CMD

CMD bedeutet Cranio-Mandibuläre Dysfunktion und meint damit Probleme im Kiefergelenk.

Egal ob Knirschen, Knacken oder Beißen, all das hat Auswirkungen auf unser Kiefergelenk und kann unbehandelt weiter zu Problemen führen.

Für eine erfolgreiche Behandlung ist zum Einen wichtig, dass eine interaktive Behandlung zwischen Zahnarzt, Kieferörthopäde und Therapeut stattfindet und zum Anderen auch die Ursache abgeklärt wird. Nicht selten liegt die Ursache der Beschwerden auch im psychischen Bereich (Stress, nicht aufgearbeitete Erlebnisse, Mobbing etc.). Hier gilt es den Patienten sorgfältig zu begleiten. Natürlich gibt es auch physische Ursachen wie z.B. Schleudertraumen, HWS-Syndrome, Verkürzung der Kiefergelenksmuskulatur, Beckenschiefstände, Frakturen am Schädel etc.